Vita - Alfons Jestl Lyrik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Alfons Jestl, geb. 1956 in
Oberloisdorf, Burgenland,
Studium der Theologie
in Innsbruck, Redemptorist,
lebte und arbeitete in Wien,
in Oberösterreich,
in Kopenhagen,
dann wiederum in Innsbruck,
Ausbildung zum Bibliodramaleiter
im MEH in Köln bei
C. Klein und K.-W. Stangier,
weiters Seminare
im Therapeutischen
Masken- und Theaterspiel
bei B. Weiß, Berlin,
und  B. Feser, München,
von 1996 bis 2011  Pfarrer in
Mariasdorf und Bernstein
im Südburgenland,
seit 2011 in Wien Hernals
Redemptoristenkolleg
und Pfarrer in der Marienpfarre,

seit 2015 Provinzial

der Provinz der Redemptoristen

Wien-München,
literarische Veröffentlichungen
in Zeitschriften wie in Verlagen
und Rundfunk,
Lesungen, Teilnahme an Symposien
und Vorträge  im In- und Ausland,
Veranstaltung und Leitung
von grenzüberschreitenden Literatursymposien
mit Literaten aus Slowenien, Kroatien, Ungarn,
der Slowakei und Österreich.





 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü